Leonberger Tafel

Die Leonberger Tafel ist ein gemeinnütziges Projekt des Evangelischen Diakonieverbands im Landkreis Böblingen (EDiV). Menschen mit geringem Einkommen können hier sehr günstig Lebensmittel einkaufen. Einkaufsausweise werden in der Leonberger Tafel ausgestellt. Im Angebot sind Lebensmittel, die von Geschäften und privaten Spendern kommen.

Adresse

Wilhelmstraße 39
71229 Leonberg
Telefon: 0 71 52 - 92 99 77
Telefax: 0 71 52 - 92 99 78
tafeldontospamme@gowaway.diakonie-leonberg.de
www.edivbb.de

Öffnungszeiten

Montag:13.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:13.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag:13.00 bis 16.00 Uhr
Freitag:13.00 bis 16.00 Uhr
 
Eingang der Leonberger Tafel
 

Nicht alle Menschen leben ihr Leben zu gleichen Bedingungen. Die Leonberger Tafel unterstützt und bietet gleichzeitig auch einen Rahmen zur Begegnung zwischen Menschen aus allen sozialen Schichten.

Sie können einkaufen...

  • ...wenn Sie über ein geringes Einkommen verfügen und zum Beispiel Geld vom Jobcenter oder Landratsamt oder eine kleine Rente bekommen.
  • ...wenn Sie arbeiten, aber trotzdem nicht genug zum Leben haben, können Sie auch eine Kundenkarte bei uns bekommen.


Im Tafelladen gibt es einwandfreie Lebensmittel, die im Einzelhandel aussortiert werden, zu günstigen Preisen. Da wir von Spenden abhängig sind, gibt es bei uns nicht immer alles. Aber was wir haben, geben wir gerne weiter.

"Ich habe aber keinen Bescheid von irgendjemandem, ich weiß überhaupt nicht wovon ich leben soll."

Auch in diesem Fall können wir Ihnen helfen: wenden sie sich bitte zuerst an die Sozialberatung im Haus der Diakonie. Dort erfahren Sie, wie es weitergehen kann.

Sie können Sachen spenden...

...die jede Familie in ihrem Alltag brauchen kann. Vor allem lange haltbare Lebensmittel, Schulmaterial oder Hygieneartikel. All diese Dinge werden in den Geschäften nicht aussortiert und kommen somit auch nicht über diesen Weg in die Tafel. So können Sie das Angebot vergrößern.

Sie können Ihre Zeit spenden...

...damit die Leonberger Tafel rund läuft. Die Lebensmittel müssen abgeholt werden, dafür brauchen wir kräftige FahrerInnen. Die Waren müssen sortiert und verkauft werden, dafür brauchen wir viele Hände. Und immer muss jemand den Überblick bewahren, auch dafür können Sie Ihre Zeit spenden.