Vertretungspfarrer in Perouse

Ab 15. September 2020 wird Pfarrer Stefan Ulrich Kost einen 50% Vertretungsdienstauftrag im Kirchenbezirk Leonberg ausüben. Konkret bedeutet dies, dass er zur Unterstützung von Dr. Michael Widmann und den Kolleginnen im Distrikt die Vertretung im Pfarramt Perouse übernehmen wird.

Ich bin Pfarrer Stefan Ulrich Kost und wohne noch bis Mitte November in Freiberg am Neckar.  Danach werde ich nach Neckartenzlingen umziehen, wo meine Frau Beate Schneider ab 1.12. 2020 als Pfarrerin ihren Dienst beginnen wird.
Ich selbst war die letzten 8 Jahre zu 50% im Schuldienst an der Oscar-Paret  Schule hier in Freiberg am Neckar eingesetzt und zu 50% als Vorsitzender der Pfarrervertretung in Württemberg als Betriebsratsvorsitzender für diese Tätigkeit, die ich weiterhin ausübe,  freigestellt. Zuvor war ich gemeinsam mit meiner Frau in Stellenteilung in Kirchheim unter Teck und Pfarrer mit eingeschränktem Dienstauftrag in Fichtenau, sowie Vikar in Creglingen. Zu den drei Kindern sind mittlerweile zwei Enkelkinder dazu gekommen.
Und jetzt freue ich mich auf Ihre Gemeinde, in der ich im Wesentlichen für die sonntäglichen Gottesdienste alle 14 Tage, sowie Kasualien wie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen zuständig bin.
Darüber hinaus übernehme ich gemeinsam mit dem Kirchengemeinderat die Verantwortung für die Geschäftsführung der Gemeinde Perouse.
Dies geschieht sicherlich „auf Sicht“, denn den unterschiedlichen Umständen geschuldet, werden keine großen Planungen im Voraus stattfinden können. Wir werden die notwendigen Schritte umsichtig miteinander beraten, planen und umsetzen.
Mein erster Gottesdienst wird am Sonntag, den 20.September 2020, um 10.00Uhr in Perouse sein, zu dem ich Sie auf diesem Wege schon heute recht herzlich einlade.
Falls Sie mich persönlich kennenlernen möchten, wäre dies eine erste Gelegenheit.
Bis dahin grüße ich Sie ganz herzlich und bleiben Sie behütet.
Ihr
Stefan U. Kost